ACLS-Kurs

In diesem Aufbaukurs wird insbesondere die Bedeutung von Teamarbeit und Kommunikation sowie von Versorgungssystemen und Notfallversorgung nach einem Herzstillstand behandelt. Der ACLS-Kurs thematisiert außerdem das Atemwegsmanagement und die damit zusammenhängende Pharmakologie. Im ACLS-Kurs erfolgt die Wissensvermittlung in großen Gruppen, während fallbasierte Szenarien in kleinen Gruppen an Lernstationen und Prüfstationen geübt werden. Für den erfolgreichen Abschluss des Kurses muss der Kursteilnehmer die erworbenen Fertigkeiten an allen Lernstationen demonstrieren sowie einen praktischen HLW/AED-Test, Beutel-Masken-Beatmungs- und Megacode-Test sowie eine schriftliche Prüfung absolvieren.

Funktionen und Vorteile

  • Lernstationen, an denen die grundlegenden Fertigkeiten und simulierte klinische Szenarien geübt werden und die somit die aktive Beteiligung anregen.
  • Das praktische Seminarformat vertieft die Aneignung der Fertigkeiten.
  • Präsenzkurse eignen sich optimal für Teilnehmer, die beim Erlernen der Fähigkeiten die Interaktion mit der Gruppe und das Feedback des Instruktors bevorzugen.

Zielgruppe

Inhalt und Module

Dauer

Schulungsmaterialien

Instruktorenmaterialien

Aktualisierung

Zurück zu allen Kursen
bottle Aktualisiert mit neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen
Unterstützte Sprachen
Englisch, Deutsch, Italienisch, Japanisch, Spanisch
Verfügbare Formate
Präsenzkurs
Dauer
6,5 Stunden